Aktuelles Programm 

Alle Workshops jederzeit buchbar unter 0664/4722588 oder office@artgenossen.cc

UK Beitrag für Kurzmodul = 3h = 4,00 € pro TN
UK Beitrag für Langmodul = 6h = 6,00 € pro TN

 

Kurzmodul

 

Farbe, Portrait und Ich – wie reimt sich das zusamm?

Ein farbiges Nachdenkprogramm übers Ich mit bildnerischen Einschüben. Im dreistündigen Workshop verbinden wir diese Drei Dinge zu einer farbenfrohen ICH-Collage. Zum einen sprechen wir über Farben und wie die zu unserem ICH passen. Dann fotografieren sich die TeilnehmerInnen in Posen: Nachdenklich, exaltiert – wie wir halt so sind. Das Foto wird mit der Hand „freigestellt“ (ausgeschnitten) und kommt auf das Farbpapier. Und dann beschäftigen wir uns noch eingehender mit uns: Was macht uns aus, was mögen wir gerne, was nicht. Dieses zusammengetragene Wissen über uns wird kunstvoll mit dem Portrait und Farbhintergrund manuell verschmolzen. Voila – Farbe, Portrait und ich – so reimt sich das Zusamm!

 

Trickfilm - Achtung, wir drehen!

Ganz wie am echten Filmset: Von der Idee zum fertigen Film! Wir erfinden eine witzige, typische Szene aus unserem Arbeitsleben und setzen sie als Film um. Möglich ist dies im Genre Trickfilm durch die Stop-Motion-Technik. Die Medienkünstlerin Elisabeth Leberbauer vermittelt Hintergrundwissen sowie kreative Beispiele zur Trickfilmtechnik. Es entstehen kurze collagenartige Filme, die vertont werden.

Mit Elisabeth Leberbauer, Medienkünstlerin

 

 

Mein Leben als Film

Was wäre, wenn mein Leben ein Film wäre? Dazu machen wir uns Gedanken und setzen die Ideen in ein Filmplakat um. Was es für ein wirkungsvolles Filmplakat braucht, erfahren wir von Elisabeth Leberbauer/Medienkünstlerin und dann legen wir los mit Covergestaltung, Fotoshooting und Layout.

 

 

Pop-up und Papier
Pop-up ist eine lustige Methode dreidimensional mit Papier zu arbeiten. Mit Schnitten und Faltungen entstehen verblüffende Ergebnisse. Wir wollen Pop-up in Klein- und Großversion probieren und für Karten, Objekte und Schaufenstergestaltung verwenden.

 

 

Fake-Selfie – geklaute Gesichter
Wir mixen Body und Face ganz neu und das gleich drei Mal. Alles was es dazu braucht sind Covers von LP’s, DVD’s, Büchern und Zeitschriften, das eigene Selfie, Experimentierfreude und ein mini Ipad. Nach einer Einführung in Portraitfotografie legen wir gleich los.

 

 

Urban Sketch - Graffiti im kleinen Format

Wir setzen uns mit der Graffitikunst in Form von Buchstaben und Figuren (Character) auseinander. Dabei konzentrieren wir uns auf das Erstellen einer kolorierten Skizze. Außerdem bemalen wir mit Lackstiften einen Alltagsgegenstand (z.B.: Schuhe, leere Sprühdose, Blumentopf etc.) der auch mit nach Hause genommen werden darf.

Es können eigene Gegenstände zum Bemalen mitgebracht werden.

 

 

Urban Selfie: Mein Gesicht als Schablonen-Kunstwerk

Wir erstellen ein ganz besonderes Selbstportrait: Aus einem Foto wird eine Schablone, die mittels Sprühtechnik in diversen Farben auf ein Medium gebracht wird.

 

 

Graffiti x urbane Kunst

Wir setzen uns mit der Graffitikunst intensiv auseinander, entwerfen Skizzen und probieren das Freihand-Sprühen von Graffiti-Styles (Buchstabenkomplexen), sowie das Erschaffen abstrakter urbaner Kunst im Zusammenspiel von Sprühdose, Schablone und unterschiedlichen Werkzeugen.

 

Langmodul

 

Kreative Färbetechniken mit Stoff und Papier

Technik 1: Shibori-Batik ist der neueste Hit zum Stoffe färben. Man bindet, näht, faltet Stoffe und taucht sie ins Farbbad. Wir stellen weiße Stoffe, mit denen frei experimentiert werden kann, zur Verfügung.

Technik 2: Mit Wachs malen und tropfen wir auf Papier und färben die Flächen mit bunten Farben. Anschließend lösen wir das Wachs durch Bügeln heraus. Die entstandenen Musterblätter verarbeiten wir zu Hefteinbänden und/oder Gemeinschaftsarbeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ARTgenossen - Verein für Kulturvermittlung