2018

Friedhofsgeflüster

​​Wolf Dietrich von Raitenau, Salzburger Fürsterzbischof, hat vor über 400 Jahren den St. Sebastians Friedhof anlegen lassen.
Zusammen mit den SchülerInnen der 4. Klasse der Montessori Volksschule Nonntal und ihren beiden Lehrerinnen Hilde Lindner-Seer und Martina Trauner-Rieppel haben wir den Friedhof zum Mittelpunkt des Culture Connected Projektes „Friedhofsgeflüster“ gemacht: 
Auf einem Friedhof kann man Ruhe finden, man kann sich gruseln, man kann ihn auch als Wissensspeicher nutzen und einen spannenden Einblick in die Geschichte einer Stadt bekommen. Und genau diesen Einblick haben wir bekommen und enstanden ist dabei das St. Sebastians-Friedhofsblatt: Mit Texten, Bildern, Zeichnungen, Rätseln rund um den Friedhof. 

St. Sebastians Friedhofblatt
Zeitung zum St. Sebastiansfriedhof mit Texten, Rätseln, Bildern, Fotos
St. Sebastians Friedhofsblatt.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]

Alles Selfie oder was?

Viele Menschen nutzen Soziale Netzwerke - vor allem für junige Menschen gehören sie zum Alltag. Wie schaut es da mit der Selbstdarstellung aus, was macht mich aus? Und wie ist es, wenn echte, analoge Bilder in einer Ausstellung gezeigt werden? 

Darüber haben sich SchülerInnen der NMS Maxglan 2 Gedanken gemacht. Fotos mit Überblendungstechnik, kleine Videoclips und Schattenrisse sind im Projekt entstanden.
Eine Auswahl der Fotos sind noch bis August in der unteren Ringgalerie im Salzburger Künstlerhaus zu sehen.

Diese Projekte wurden von einer Fachjury im Rahmen der österreichweiten Initiative „culture connected“ ausgewählt. „culture connected“ wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung durchgeführt und von KulturKontakt Austria beratend und organisatorisch begleitet. Die Initiative fördert Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Kultureinrichtungen zu allen Themen von Kunst und Kultur.

 

 

zu unserer Seite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ARTgenossen - Verein für Kulturvermittlung